Jetzt das Direktinkasso


Sensorfeld

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat sich von der Politik mit einer Haushaltsgebühr beschenken lassen. Aber Blogger und Webseitenbetreiber bekommen kein Geld. Jetzt nicht von der GEZ und auch später nicht Anteile der Haushaltsgebühr. Das muss ein Ende haben.

Deshalb wird hier und jetzt damit begonnen!

Unter der Markierung nach der Titelgrafik befindet sich ein literaler Sensor, der das Lesen dieses Beitrags erfasst und die Identität des Lesenden festhält.

Auf Basis dieser Messung wird jetzt die Blogger-Haushaltsgebühr erhoben und an mich geleitet. Dies ist wesentlich fairer und gerechter als die Vorgehensweise der Rundfunkanstalten. Die Insassen dieser Anstalten bekommen ab Anfang 2013 von jedem Haushalt Geld, egal ob Radio oder TV konsumiert werden. Selbst Taube und Blinde sind nicht automatisch ausgenommen. Dieser Beitrag hier wird abhängig vom Aufruf des Sensorfelds erhoben. Ist das Sensorfeld einmal im Browser-Cache erfolgt keine wiederholte Erfassung.

Sollten Zweifel an der Funktion und Zuverlässigkeit des Sensors bestehen, dann kann eine Überprüfung vorgenommen werden. Nehmen Sie einen optischen Spiegel (nicht das Magazin mit der orangeroten Einfassung), berühren Sie mit der linken Kante die Sensormarkierung und blicken Sie in den Spiegel, er zeigt nun die erfasste Person.

Danke für Ihr Geld.



Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Parmesan-Cracker