Blumenkohl-Reis-Auflauf


Mit diesem bodenständigen Gericht für kalte Tage kann man etwas fürs Budget tun und für die Umwelt. Besondere Fertigkeiten sind nicht erforderlich, wenn man eine fertige Sauce Hollandaise verwendet. Den Part der Zubereitung eine Sauce Hollandaise werde ich getrennt beschreiben. Vegetarier oder Veganer können eine entsprechende Ersatzsauce verwenden.

Die Zutaten sind für 2 Portionen berechnet. Den Ofen muss man auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen oder auf 180 °C Umluft.

1 Tasse Reis mit 1 Tasse Wasser in einem Topf mit dicken Boden oder einer klassischen Kochplatte zum Kochen bringen, das Salz und 1 Tasse Wasser zugeben, Hitze abschalten, mit geschlossenem Deckel 20 Minuten dämpfen lassen.

Einen Kopf Blumenkohl in Röschen zerteilen, dicke Stile einschneiden, große Röschen halbieren, 10 Minuten im Dampf vorgaren.

150 ml Sauce Hollandaise zubereiten, warm stellen.

Reis mit einem El Butter, einem El Sahne vermengen, dazu frisches grünes Zwiebelrohr (oder Schnittlauch) in dünnen Ringen, Salz und weißer Pfeffer, gut vermengen und in eine eingefettete hitzefeste Keramikform geben, leicht mit einem Löffel andrücken.

Blumenkohl auflegen und leicht andrücken, Hollandaise darüber verteilen,

15 Minuten im Ofen überbacken, eventuell sogar kürzer, die Garzeit ist beendet wenn die Hollandaise-Schicht beginnt braun zu werden. Länger als 15 Minuten sollte man nicht überbacken, sonst zerfällt der Blumenkohl. Hat sich nach 10 Minuten noch gar nichts getan, mit dem Backofen-Grill nachhelfen um zu bräunen.



Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Gemüsetopf mit Apfel und Berberitzen