Dinkel-Pizza mit Lauch und Speck


Für 2 Personen als Hauptmahlzeit oder für 6 als Vorspeise: 
250g Dinkel-Mehl 830, 1 Würfel Hefe (bei schwererem Mehl oder Vollkorn 2 Würfel), 1 Tl Zucker (Demerara, nährt die Hefe ist nicht so süß), 100 ml lauwarmes Wasser (kommt die Hefe aus dem Kühlschrank sollte es so warm sein, dass man es gerade noch auf der Haut verträgt), 5 El Oliven-Öl (ich nehme ein aromatisches aus Kreta), etwas Oregano, Salz und gemahlener Koriander, 10 El Ziegen-Frischkäse (trockene und fettarme Sorte, gerade noch streichfähig), 2 Zehen Knoblauch, 100 g Tiroler Brettlspeck, 300 g Lauch, 160 g Hartkäse (Alpkäse, Emmentaler, Cheddar oder Bergkäse)


Für den Pizza-Grundteig Zucker und Hefe im lauwarmen Wasser auflösen un 5 Minuten vortreiben. Mehl und Gewürze trocken vermengen, Vertiefung in der Mitte machen, mit Hefe-Lösung füllen, 10 Minuten ruhen lassen bis die Brühe Blasen wirft. Öl hinzu und Teig gut durchkneten und an warmer Stelle 25-30 Minuten gehen lassen, Teig muss Volumen mindestens verdoppeln. 

Halbieren und nochmal per Hand mit Falttechnik kneten, die Hälften nochmal 15 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit Ofen auf 190 Grad Unterhitze oder Pizzastufe vorheizen. 

Teig auf Pizzablechgröße ausziehen oder mit dem kleinen Pizza-Wellholz ausformen. Ins geölte Blech legen und mit 5 El Ziegen-Frischkäse bestreichen. Knoblauch und ca. 50 g in Streifen geschnittenen Tiroler Brettlspeck darauf verteilen und leicht andrücken. 250 g in Ringe geschnittenen Lauch darüberstreuen und mit dem festen Käse abdecken.

15 bis 20 Minuten backen.

Update:
Doppelte Menge Teig für ganzes Rechteck-Blech, eine Seite belegt mit Lauch und Käse laut Rezept, zusätzlich ein Bund Zwiebellauch und 10 Cherry-Tomaten. Die zweite Hälfte mit 3 El Tomatenmark eingestrichen und mit einem Glas Ananas und 200 g Kochschinken belegt. Auf diese Seite 250 g geriebenen Hartkäse streuen.


Guten Appetit!


Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Parmesan-Cracker