Mozarella-Sticks mit Zaziki und Feldsalat


Mozarella-Sticks aus der Packung mit Zaziki und Feldsalat sind ein schnelles Gericht, wenn man wenig Zeit hat.

Die Mozarella-Sticks auf niedriger Temperatur in Olivenöl erhitzen, nach jeweils 2-3 Minuten auf die nächste Seite wenden, Gesamtgarzeit ca. 10 Minuten.

Währenddessen den Feldsalat, fertig geputzt aus der Packung auf Wurzelreste und andere Verunreinigungen kontrollieren, kurz abbrausen, abtropfen oder vorsichtig schleudern und mit einer Vinaigrette anmachen. Ich habe eine auf Basis von Granatapfel-Balsamico, nussigem Rapsöl und roten Zwiebeln verwendet. 

Fertigen Zaziki mit Blütenkräuter und Szechuan-Pfeffer aufgepeppt auf dem Teller anrichten, Salat dazu, mit den Sticks servieren, fertig.

Ich habe einmal versucht die Mozarella-Sticks selbst zu machen, Riesenaufwand, sahen nicht so exakt aus, schmeckten nicht intensiver oder besser, nur anders. Hat sich nicht gelohnt. Das Zaziki mache ich selbst und bewahre einen Vorrat bis zu 5 Tagen im Kühlschrank auf.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Gemüsetopf mit Apfel und Berberitzen