Nudelsalat mit Radicchio

Nachdem gestern auf Spiegel Online über Salat gelästert wurde und auch über einen deutschen Hang zum Mischen von ... ach, ich wiederhole das nicht auch noch ... hier jedenfalls die Antwort, keine Reste vom gestrigen Huhn, sondern das Beste, das Fleisch der Keulen mit Sommerdinkel-Hörnchen, Camembert, Ananas mit einer leichten weißen Sauce und Zwiebellauch, an großen Blättern vom Radicchio Classico.


Verwendet wurden für zwei Personen 6 Blätter vom klassischen und langblättrigen Radicchio, eine Tasse Dinkelhörnchen al dente gekocht, 4 Champignons klein gewürfelt, 3 Scheiben Ananas gewürfelt, das gegrillte Fleisch von zwei Hühnerkeulen, 50 g Camembert klein gewürfelt und für die Sauce 3 El Mayonnaise, 1/2 Becher Ziegenjoghurt, 1 El Weißweinessig, 1 Tl körniger mittelscharfer Senf, 1/2 Tl Zitronensaft, Salz und zur Dekoration 3 El Ringe vom grünen Zwiebellauch und Szechuan-Pfeffer aus der Mühle.

Sauce separat anrühren, damit der Senf und das Salz sich gleichmäßig auflösen, dann mit den anderen Zutaten vermengen auf die Radicchio-Blätter anrichten und mit Grün dekorieren, pfeffern nach Schärfebedarf.




Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Parmesan-Cracker