Direkt zum Hauptbereich

Prague is not the Capital City of Cechnya


Da fragt man sich unwillkürlich ob dieser Hinweis wirklich nötig ist, ob das nur vorauseilende Vorsicht angesichts des Klischees über die Geographie-Kenntnisse amerikanischer Bürger ist oder ob es die Reaktion auf peinliche Fehler in amerikanischen Medien oder von amerikanischen Politikern ist.

Muss man dieses Klischee ernst nehmen? Bei mir hat sich ein anderer Eindruck gebildet und andere Erfahrungen eingestellt.

Das Vorurteil, dass US-Amerikaner sehr schlicht und ungebildet sind, liegen hauptsächlich darin begründet, dass gebildete Intellektuelle in den USA sich nicht hergeben ohne Nachdenken Statements in Kameras zu geben, nicht in jedes hingehaltene Mikrofon zu labern und auch nicht alle 15 Sekunden einen Tweet abzusondern. Diese Bevölkerungsgruppe muss den Laden am Laufen halten, das Land funktionieren lassen. Deshalb wird unsere Wahrnehmung von Menschen geprägt, die zuviel Zeit und nichts besseres zu tun haben oder gerade wegen ihrer plakativen Art sich blöd zu geben für Scripted Reality Shows gecastet werden.

Außerdem gibt es in den USA einen starken Hang zu Ironie und Satire, wie man am Medienbeispiel The Onion sieht. Möglicherweise ein Erbe aus der Zeit britischer Oberherrschaft, quasi ein koloniales Überbleibsel imperialer Kulturhoheit. Monty Python im MegaFormat, Mr. Bean texanisch aufgepimpt.

Deshalb muss man im amerikanischen Fernsehen auch immer den satirischen Kontext berücksichtigen. Sendungen wie Daily Show oder FoxNews zählen ebenfalls zum Scripted-Reality-Genre, auch dort werden die Sprecher und Moderatoren von Schauspielern oder Comedians dargestellt, Interviewpartner sind Celebrities oder Laiendarsteller, die mit Cameo-Auftritten das reale Leben verballhornen. Auch die politischen Parteien der USA lieben diese subversiven Scherze im Extrem, man betrachte nur die Performance der Tea-Party-Darsteller oder den Dadaismus der GOP-Reden im Senat. Legendär sind die Pun Lines von Sarah Palin, wie ""I can see Russia from my house.", wobei Sarah Palin dabei von der Satirikerin Tina Fey dargestellt wird.

Man sollte das eigentlich auch aus Deutschland kennen, wo derartige kreative Kunstprojekte wie eine Bahnhofsvergrabung in Stuttgart oder das Fughafenorigami in Brandenburg die Tradition des Vaudeville-Akts, der Situationskomik und der absurden StandUp-Comedy auf der politischen Bühne zu neuen Höhen führt. Als gebildeter Mensch kann man diese subversive Aktionskunst schon zu schätzen wissen, in 3000 Jahren werden sicher Touristen in den Stuttgarter Kessel reisen um die künstlichen Mineralwasserhöhlen zu besuchen, die blauen Grotten von der Alb, mit Marmor ausgekleidet und Lichtkuppeln an der Decke. Da werden die Pyramiden nicht mithalten können, das ist für die Ewigkeit. Mit Erdwärme beheizt werden das beliebte Thermen werden, Bad Cannstadt zu neuen Ehren kommen.

Das sind Meme zum darin herumwandern und sogar sein Leben zu verbringen. Das ist besser als Grumpy Cat oder Stephen Colbert, aber die US-Amerikaner haben eben nicht das Kapital für teuere Scherze, die müssen sich mit Wortwitz und dem Poetry-Slam eine Filibusters zufrieden geben.

Link-Hinweise:



Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Das Bleigießen ist ein jahrtausendealtes Ritual zum Wahrsagen. Es sollte Warnungen und Hilfen geben in Zeiten des Wandels. Wurde es bis zum ersten Weltkrieg gerne vor Verlobungen, vor der Emigration oder anderen Lebensentscheidungen benutzt, so ist es heute hauptsächlich ein Partyspaß an Silvester, um einen Blick aufs kommende Jahr zu werfen.

Bis ins 19. Jahrhundert war es ein billiges Wahrsageritual, gegen das die christliche Kirche keine großen Vorbehalte hatte. Das Bleigießen war preiswert, das benötigte Material fand sich früher in jedem Haushalt. Heute würde man kein Blei mehr im Haus finden und auch die fertigen Sets zum Bleigießen enthalten kein Blei mehr. Es sind meist unbedenklichere und trotzdem leicht schmelzbare Metalle wie Zinn-Legierungen.
Was brauchst Du dafür?
"Bleifiguren" - aus Gesundheitsgründen bestehen sie heute aus Zinnlegierungen
(deshalb, kein richtiges Blei verwenden, falls man noch Abfallstücke herumliegen hat - giftig!)hitzebeständiger Metall-Löffel,…

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Schmand-Borschtsch war das erste typische Schwarz-Meer-Rezept, das ich bei meiner Frau und ihrer Verwandschaft kennen lernte. Ein Gericht, das die Küchen Rumäniens, Russlands und der schwäbischen Herkunft der Siedler vereinte.

Aber der Borschtsch wäre nicht mehr das, was es früher einmal gewesen wäre, klagten die älteren Familienmitglieder. Das Fleisch wäre nicht mehr so, man bekäme nicht mehr die gleichen Knochen und die Rinder würden zu jung geschlachtet. Die Unterschiede und was man vermisst wurden genau beschrieben. Für mich war das der Anlass nach den Ursachen zu suchen und ein angepasstes Rezept zu entwickeln.
Der Tipp mit dem Schlachtalter und den Knochen war ein erster wesentlicher Schritt. Wurde historisch die Hochrippe mit Fleisch und Knochen verwendet, die beim älteren Rind eine ganz andere Struktur und Faserigkeit zeigt, so findet sich ein vergleichbares Fleisch heute bei Rindfleisch mit 12-20 Monaten Schlachtalter eher in der Wade. Selbst Freilandtiere aus Bio-Haltung ha…

Parmesan-Cracker

Diesmal gibt es gleich zwei Rezepte in einem. Mit dem gleichen Basis-Teig kann man sowohl die Kräuter-Ausführung als auch die Variante mit Paprika backen. Ich teile den Teig immer in zwei Teile, mache dann mit einer Hälfte die Paprika-Variante (Paprika-Menge halbiert) und mit der anderen die Kräuterkekse.
Der Grundteig hat folgende Zutaten:
250 g Dinkelmehl 630 120 g Sauerrahmbutter, zimmerwarm 140 g Parmesan, fein gerieben oder in der Moulinette zerkleinert 120 g Sauere Sahne 1/2 TL Salz 1/4 TL feingemahlener weißer Pfeffer 1/4 TL Bockshornklee, gemahlen 1/4 TL Kurkuma
Aus diesen Zutaten einen Teig kneten, eine 3 cm dicke Rolle formen, in Küchenfolie einwickeln und mindestens 1/2 Stunde in den Kühlschrank legen.
Für die Paprikavariante braucht man noch 100 g Mini-Paprika. Gemüsepaprika haben eine zu dicke Wand und die Kekse sind dann nicht haltbar, vielleicht bekommt man Roma- oder Spitzpaprika mit dünner Wand, dann kann man die auch nehmen. Jedenfalls muss man sie in Streifen schne…