Posts

Es werden Posts vom Juni, 2013 angezeigt.

Frühlingsgemüse mit Polenta

Bild
Heute ist wieder billig und bequem Kochen angesagt. Ein veganes Gericht, das mit Bio-Zutaten weniger als 2 Euro pro Person kostet, gesund und vollwertig ist, mit regionalen Produkten und saisonal.

Pro Person braucht man 1/2 Tasse Polenta-Gries, 5 kleine rote Beete und Mairübchen, 1 Tl Olivenöl, Salz und 1/4 Tl Café de Paris Kräutermischung, zur Deko etwas Grün beispielsweise Zitronenmelisse.
Die Mairübchen und die rote Beete werden getrennt 25 Minuten in einem Fingerbreit Wasser bei mittlerer Hitze gegart. Kein Salz oder sonstwas, nur Wasser.

Nebenher im Ofen die Teller vorwärmen.

Wenn die Mairübchen gar sind (mit Gabel prüfen), abtropfen und auf die Teller verteilen, etwas vom Olivenöl darauf tropfen und im Ofen warm (60°) stellen.

Die rote Beete schälen (Handschuhe) und nebenher das Wasser für die Polenta zum Kochen bringen, etwas mehr als die doppelte Menge Wasser, also knapp 1 1/4 Tassen Wasser auf 1/2 Tasse Polenta. Prise Salz im Wasser auflösen. Die Beete ebenfalls mit Olivenöl…

Spritzmittel gegen den Buchszünsler

Bild
Im vergangenen Jahr hatte der Buchszünsler die Buchsbäume arg gebeutelt, die meine Frau über Jahre gehegt und gepflegt hatte. Wir hatten dann verschiedene Gegenmaßnahmen ausprobiert und eine stellte sich nicht nur als wirksam, sondern auch als einfach und ökologisch verträglich heraus. Der rigide Einsatz chemischer Mittel bis hin zu Schwefel kommt mitten in meinen Kräuterkulturen nicht in Frage, deshalb stellte sich letztendlich folgende Mischung als optimal heraus:

2 Teile Spargel-Sud (1:2 Spargelschalen und -strünke mit Wasser eine Stunde auskochen)4 Teile kaltgepresstes Rapsöl1 Teil Weinessigmehrer Stängel Thymian Das ganze möglichst steril in eine Flasche abfüllen, 14 Tage ziehen lassen und dann nach Bedarf 1:100 mit Wasser verdünnen um es mit der Spritze auf den Buchs oder Liguster zu sprühen. In einer dekorativen Flasche kann man es irgendwo in die Wohnung stellen, falls jemand versehentlich trinkt, Prosit, Igitt, aber gefährlich ist es für den Mensch nicht.
Eingetrocknete Kokon…

Rhabarberkuchen mit Crunchy-Streuseln

Bild
Um es gleich vorweg zu schicken, mehr Fotos gibt es nicht. Die vom Vorbacken im Ofen sind nur unscharf geworden und bevor ich vom fertigen Kuchen mehr Bilder machen konnte war schon ein Teil "verschwunden".

Ursprung des Rezepts ist ein Beitrag in BBC Good Food, dessen Rezept sich an Supermarkt-Ware orientiert und entsprechende Zubereitung und Mengenangaben aufführt. Die Mengen und Zubereitung in meinen Rezepten sind für Frischware, möglichst auch noch Bio-zertifiziert und von regionalen Erzeugern, wenn nicht anders erwähnt. Und tagesfrischer Rhabarber oder wie in meinem Fall frisch geschnitten aus dem Garten, ist viel feuchter und gibt bis zu 50% Saft ab und braucht dafür Zeit. Bäckt man sofort damit einen Kuchen wird dieser total zum Sumpf. Deshalb braucht man mehr Rhabarber, kocht ihn am Vorabend kurz auf und lässt ihn über Nacht abtropfen. Den Saft kann man dann für ein Gelee oder Erdbeerkompott verwenden.

Zutaten:
500 g frischer Rhabarber150 g Rohrohrzucker
300 g Dinkelme…

Erdbeer-Schmand-Becher

Bild
Am Samstag, kurz vor Ladenschluss, wurde ich zum Kauf von Erdbeeren genötigt, der Preis wurde radikal um 50% gesenkt, Kaufzwang entstand. Montag wären sie sicher nicht mehr verkäuflich gewesen und es waren noch einige Kilo am Marktstand.

Anfang der Woche hatte mich meine Frau an ein Rezept erinnert, das wir mit Kompottpfirsichen öfters gemacht hatten, als wir noch jung waren und der Nachwuchs in den Kindergarten ging. Geröstete Haferflocken, Sahnecreme und Pfirsichhälften. Kann man das auch mit weniger Kalorien und weniger Fett machen? Mit Joghurt? Nein, der Naturjoghurt in meinem Kühlschrank ist geschmacklich zu intensiv, das würde den ganzen Charakter des Gerichts verändern, die Fruchtaromen überlagern.

Drehen wir doch ein bisschen an allen Zutaten. Erdbeeren roh, Schmand statt Sahne, Vanillemark statt Vanillezucker und weniger Zucker an den Flocken.

Zutaten pro Portion:
100 g Erdbeeren, geviertelt - eine Erdbeere für die Deko ganz lassen2 EL Emmer-Flocken1/4 TL Rohrohrzucker100 g Sc…

Hollerküchlein

Bild
Für dieses klassische Gericht braucht man pro Person 3 bis 4 schöne, große Holunderblüten mit Stiel. Die Blütendolde muss komplett sein, die Blüten sollten in der Mehrzahl geöffnet sein und noch keine verblüht, keine kahlen Stellen an der Dolde. Vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen, beim Schütteln sollte kein Wasser mehr spritzen.


Für 12 Blüten braucht man folgenden Teig: 3 Eier Größe M2 EL sprudelndes Mineralwasser und 1 TL Zucker2 TL Rohrohrzucker2 EL Sahne6 EL Dinkelmehl1/2 TL Weinstein-Backpulver1 MSp Salz6 EL Rapsöl Alles zu einem dünnflüssigen Teig verrühren und 5 Minuten stehen lassen, dann nochmal gründlich durchrühren. 


In einem tiefen Topf einen Daumenbreit Erdnussöl oder Frittierfett erhitzen. Wenn es anfängt Schlieren zu ziehen oder ein eingetauchter Holzlöffelstiel sofort Dampfblasen wirft, dann ist es heiß genug. Es sollte 180°C und mehr haben. Parallel den Backofen auf 60°C Ober/Unterhitze vorwärmen und ein Blech mit Küchenkrepp einschieben um die Hollerküchlein w…

Blueprint für eine neue Wirtschaftsordnung

Bild
Die gegenwärtige Wirtschaftsordnung der Welt wird von verschiedenen Varianten des Kapitalismus dominiert. Neben dem so genannten westlichen Kapitalismus, bei dem die Vermögen und die Kontrolle einer kleinen Oberschicht Besitzender obliegt, gibt es noch den Staatskapitalismus, das Oligarchentum und die Parallelwelt der organisierten Kriminalität. All diese Formen vereinen weltweit über 80% der Vermögen und insbesondere der Geldvermögen auf sich. Entweder ganz privat und persönlich oder über die Unternehmen in ihrem Besitz.
Dabei sind teilweise exorbitante Vermögen entstanden und riesige Summen haben sich angesammelt. Wo kommt dieses Geld her, wenn die staatlichen Notenbanken das Monopol auf die Geldproduktion haben und die Staaten immer ärmer werden?
Man muss sehen, dass es neben den offiziellen und legalen Geldquellen auch noch ganz andere Geldmengenerzeuger gibt. Nehmen wir das Beispiel Euro-Zone, offiziell hat die EZB bis 2013 rund 10 Billionen Euro ausgegeben, erstaunlicherweise h…

O Tempora, o mores Teil 2 - Bluffdale ein Bluff?

Bild
Ta, ta, xa, ta, ra, ga, rauschen die Daten, Yotta, Zetta, Exa, Peta, Tera, Giga, Byte für Byte. Ein Yotta-Byte an Daten soll das neugebaute NSA-Datawarehouse beherbergen können. Jeder, der mit Mathematik nicht auf Kriegsfuß steht sollte an diesem Punkt stutzig werden.
Ein Yotta-Byte sind 1000 Milliarden Tera-Byte, 1000 mal 1000 Millionen, Tera-Byte! Für jeden Menschen auf der Erde 150 Terabyte Speicherplatz. 
Welche Speichertechnologie setzt die NSA ein? Festplatten? SSDs? 
Die größten freiverkäuflichen Festplatten haben zur Zeit (Juni 2013) vier Terabyte Kapazität und kosten rund 1000 US$, ergibt einen Terabyte-Preis von 250 US$. In Form von 1 Terabyte-HDDs würde das Terabyte nur 60 US$ kosten. Das gäbe bei dieser Technologie Speicherkosten zwischen 60 und 250 Billionen US$ - 60000 Milliarden bis 250000 Milliarden US$ - dafür müsste das komplette US-amerikanische BIP von vier bis hin zu 15 Jahren aufgewendet werden ohne dass Geld auch nur für einen Furz übrig bliebe. Da die Festplat…

Salat mit gebratenen dicken Bohnen

Bild
Da meine Läsion des Musculus extensor hallucis brevis (Großzehenstrecker) wahrscheinlich meinem Gewicht geschuldet ist, werden die Gerichte der nächsten Wochen danach ausgerichtet sein nicht nur kein Zunehmen zu verursachen, sondern sogar Gewicht abzubauen. Zusammen mit besserem Wetter werde ich versuchen nicht nur zu reduzieren, sondern gleichzeitig auch den Muskelanteil und die Speicherkapazität für Wasser zu erhöhen. Da mit dem sonnigeren Wetter auch das regionale Angebot an bezahlbarem und gutem Bio-Gemüse steigt, werde ich mir auch ein paar neue Rezepte einfallen lassen.

Heute beim Bauer gekauft: mehrfarbiger 1 Kopf Eichblattsalat und 500 g dicke Bohnen (mit Schoten, grün und jung).

Zuerst werden die Bohnen aus den Schoten gefummelt, bei störrischen Bohnen dient der Stil eines kleinen Kaffeelöffels zum Nachhelfen beim Lösen. Danach werden sie in sehr wenig Olivenöl mit 2-3 Zweiglein Thymian kurz (2-3 Minuten) angebraten. Es sollten sich nur vereinzelte Röststellen bilden. Auf Kü…

Monsanto verursacht mentalen Flurschaden

Bild
Hat man sich vor ein paar Tagen gefreut, dass Monsanto sich mit seinen GMO-Aktivitäten aus Europa zurückziehen würde, so stellt sich das Ganze nun als Paradigmenwechsel heraus. Keine neuen Anträge, aber verstärkte Aktivitäten die laufenden Verfahren zum Sieg für Monsanto zu führen. Man will den Fuß in die Tür bekommen um sie dann irgendwann aufstoßen zu können.

Ist erst einmal die europäische Biosphäre mit einzelnen GMO-Saaten und -Pollen kontaminiert, dann würde es weniger Gründe geben neue von der Zulassung auszuschließen. Das erinnert an die Vorgehensweise der Menschenhändler in der Zwangsprostitution, Versprechungen, Vergewaltigung, Prostitution, Lohnsklaverei. Erschreckende Parallelen.
Für mich persönlich ist es eine Form des Terrors, als Allergiker habe ich meine Problem mit genverändertem Raps, der sich inzwischen in Senf ausgekreuzt hat und ich nicht mehr an jeder Würstchenbude einfach Senf dazu nehmen lässt, sondern erst ein vorsichtiges Verkosten erfordert. Schließlich möcht…

Schweinebraten in Honig-Senf-Kruste

Bild
Heute war ich auf "überraschenden" Besuch vorbereitet und hatte einen Schweinebraten eingekauft. Genauer gesagt einen Schweinelachs. Dieser wird gut 30 Minuten bei Umluft 160°C im Ofen geschmort, dann kommen geschälte Zwiebel dazu und die Temperatur wird auf 130°C reduziert und 45 Minuten fertiggegart. Man könnte ihn auch 4 Stunden bei Niedertemperatur garen, aber der dabei entstehende Geschmack befriedigt mich nicht. Die NT-Methode eignet sich meiner Ansicht nach nur für dunkle Fleischsorten wie Rind, Lamm oder Putenkeule, bei den hellen Fleischsorten entwickelt sich ein "Schlachthaus"-Geschmack, der mir persönlich nicht zusagt.

Bevor er in den Ofen kommt bedarf er aber noch einiger Vorbehandlung, ringsum mit Salz einreiben und mit Pfeffer feingemahlen würzen. Dann kurz und scharf in der tiefen Pfanne in reichlich Öl anrösten.


Dann wird er auf der Oberseite mit einer Mischung aus 1 Teelöffel Zitronen-Curry und je 3 Esslöffel aromatischem Honig und körnigem Senf d…

Kroatische Sauerrahm-Hörnchen und anderes Brot-Gebäck

Bild
Zuerst ein Dank an +Tina V. für die Rezeptvorlage und +Dirk Reul für den Tipp und das Teilen. Für mich war es ein Spaß am heutigen Sonntagmorgen Hörnchen und Brötchen zu backen und den hereinbrechenden Sonnenschein zu genießen.
Zutaten:
200 ml babywarme Vollmilch (3,5 %), keine H- oder ESL-Milch1 El Zucker2 Würfel Hefe150 g Dinkel Vollkornmehl350 g Dinkel 630er Mehl1/2 Tl Salz 200 g Sauerrahm (1 Becher)100 ml Rapsöl (GMO-frei)1 Eigelb 1 Esslöffel Kondensmilch oder Kaffeesahne (10-12%)1 El Sesam1 El Kümmel und grobes Salz1 El ligurische Kräutermischung (Rosmarin, Majoran, Gewürzblüten, Thymian) Alle Zutaten mindestens 2 Stunden vorher bereitstellen, damit sie Raumtemperatur annehmen können. Keine Angst bei der Milch, sollte sie sauer werden ist das auch kein Problem.
Die Hefe zusammen mit dem Zucker in der Milch verrühren und 10 Minuten stehen lassen bis sich Blasen bilden. Das Mehl zusammen mir dem Salz in eine Teigschüssel sieben, grobe Spelz-Reste des Vollkornmehls wegwerfen. Den Sa…

Robert Schumann, Szenen aus Goethes Faust - Oper am NTM

Bild
Es ist der Abend des Pokalendspiels zwischen Bayern München und VfB Stuttgart und nur ein kleines Häufchen Kulturbeflissener hat den Weg ins Opernhaus in Mannheim gefunden. Rund 250 Besucher sitzen der geballten musikalischen Macht von über 150 Instrumentalisten und Sängern gegenüber. Eine lockere Schar dieses Publikum, kundig, konzentriert und bar jeder Attitüde. "Lauter nette Leit!" würde man in Österreich sagen. Kein Bonbonpapier-Geraschel, keine Voice-Over-Kommentare, gehustet wird zwischen den Sätzen wenn die Sänger Position beziehen, ein angenehmer Abend. Ich überlege mir tatsächlich zukünftig entsprechende Abende gezielt herauszusuchen. 
Auf der anderen Seite ein Dank an die Akteure des Nationaltheaters und der Philharmonie Baden-Baden, die diesen Abend trotz schwachen Besuchs professionell und engagiert gestalteten, was mit anhaltendem Schlussapplaus gedankt wurde. Baden-Baden war mit seinen Musiker präsent, die unter der Leitung von Joseph Trafton die Schumann's…

Was es sonst noch zu essen gab ...

Bild
Nicht für alle Gerichte, die im letzten Monat aus meiner Küche kamen, gab es eine große Vorstellung hier im Blog. Ein paar Mal gab es Wiederholungen - weil es so schön war - und einmal habe ich glatt vergessen Fotos zu machen. Fremdessen bei Einladungen oder auf Reisen und die Beinahe-Fastentage an denen die Küche kalt blieb, da gibt es keine Rezepte und auch kein Foto. Der Rest, für den sich Rezepte eigentlich erübrigen, folgt jetzt. Erst nach vier Wochen und nicht nach zwei, weil so viel kam dann doch nicht zusammen.
Pasta mit grünem Spargel und Rindfleischstreifen Kopfsalat mit kleinen Hackfleisch-Schiffchen Entenkeule mit rotem Naturreis, Lauch und Karotten Zarenschmarrn Mai-Scholle mit Gemüse Vollkorn-Dinkel-Spaghetti mit Pesto Frikadellen mit hohem Gemüseanteil, dazu Zucchini

Flattr this

Amazon.de Widgets