Orecchiette mit Sellerie, Zwiebeln und Ziegenkäse


Kleine schnelle Küche ohne große Vorbereitungen, preiswert, fettarm und lecker.

Pro Person braucht man 100 g Orecchiette, 50 g Sellerie in Stifte geschnitten, 1 große rote Zwiebel, 1/2 Becher Ziegenfrischkäse, 1/4 TL Olivenöl, 1/2 TL gehackten Rosmarin, etwas Salbeiblüten und Zwiebellauch, Salz und Kubeben-Pfeffer.

Während das Nudelwasser zum Kochen gebracht wird erhitzt man das Olivenöl auf mittlerer Stufe und dünstet darin den Sellerie an, gibt den Rosmarin dazu, rührt gleichmäßig um und reduziert dann die Temperatur. Wenn das Wasser kocht die Orecchiette und Salz zugeben, Nudel-Kochzeitangabe ist meist 12 Minuten, deshalb jetzt alles für die halbe Zeit, das sind 6 Minuten kochen und köcheln lassen.

Nach diesen Minuten die Zwiebeln zum Sellerie geben und umrühren, die restlichen Zeit (6 Minuten) weiter kochen lassen. Wer es gerne pikanter hat oder einen sehr milden Frischkäse verwendet, der kann mit den Zwiebeln auch eine gehackte Knoblauchzehe in das Gericht geben.

Die Nudeln abgießen und zum Sellerie und den Zwiebeln geben, mehrfach unterheben bis alles gleichmäßig gemischt ist. Blüten, Zwiebellauch und Frischkäse unterheben. Servieren, auf dem Teller mit Pfeffer aus der Mühle würzen.


Guten Appetit!


Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Gemüsetopf mit Apfel und Berberitzen