Gefüllte Champignons


Gefüllte Champignons sind ein schnelles und einfaches Gericht. Macht man für eine Party oder einen Brunch eine größere Menge und hat welche übrig, dann kann man sie auch kalt essen. Aufwärmen ist allerdings nicht so gut, dann wird die Füllung krümelig und der Pilz gummiartig. Deshalb wegen des Ei gut durchgaren.

Zutaten für zwei Personen sind 10 große Champignons, die mindestens 6 cm Durchmesser haben. Für die Füllung braucht es ein Ei, 1 EL Semmelbrösel, 50 g klein gewürfelten Schinken (oder Rauchfleisch, Brettlspeck), 50 g geriebenen Bergkäse (oder einen ähnlichen würzigen Hartkäse), 2 EL Frischkäse, Prise Salz, schwarzen Pfeffer und 1 TL sehr fein gehackte Kräuter (oder 1/2 TL geriebene getrocknete) - bspw. Oregano, Sauerampfer, Liebstöckel. Dazu etwas Bratöl für die Bratform.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Zutaten der Füllung in eine Rührschüssel geben und gut durchmengen und kurz ziehen lassen. Die Konsistenz soll cremig sein, nicht flüssig und auch nicht krümelig. Ist es zu flüssig gibt man noch Semmelbrösel zu, ist es zu krümelig kann man es mit Frischkäse cremig machen.

Die Pilze werden abgebürstet und der Stil ausgedreht. Am Stil wird das trockene Ende abgeschnitten und die verbleibende Hälfte klein gehackt in die Rührschüssel gegeben. Die Pilz-Lamellen auskratzen, am besten mit einem Grapefruit-Löffel, der eine gezahnte Schnittkante hat. Dazu den Champignon-Kopf in die hohle Hand legen, damit er gestützt ist und nicht zerbricht und durch Ausschaben die Lamellen entfernen.

Die Pilze füllen und in den eingefetteten Bräter legen.

20 bis 25 Minuten backen. Wenn sich oben eine Haut bildet, aus der sich Dampfblasen lösen oder Fett ausbackt, dann braucht es noch rund 5 Minuten im Ofen bis es fertig ist. Eine leichte Bräune zeigt an, dass die gefüllten Pilze durchgegart sind und fertig zum Servieren.

Als Beilage kann man Baguette-Brote reichen und einen Blattsalat mit Vinaigrette.

Guten Appetit!


Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Gemüsetopf mit Apfel und Berberitzen