Sangría - da wird einem heiß oder kalt


Bin gerade nach einem Sangría-Rezept gefragt worden, den man auch heiß trinken kann, als Abwechslung zum üblichen Glühwein. Das ist mein Rezept, das ich schon seit Jahren verwende.

Da man den spanischen Rotwein üblicherweise in 0,75l-Flaschen bekommt, sind die Mengen darauf abgestimmt. Für wieviele Leute das dann reicht? Keine Ahnung, kommt auf den Durst und die Standfestigkeit an.
  • Spanischer Rotwein, 1 Flasche 0,75l (ich nehme einen Faustino Tinto Gran Reserva)
  • Brandy, 100 ml (Lepanto Oloroso)
  • Mascobado-Zucker, 50 g (Bio)
  • Blutorangen, 3 Stück (Bio, wegen der Schale)
  • Zitrone, 1 Stück (Bio, wegen der Schale)
  • Obst aus dem Glas, 350-400 ml Glas (nehme meistens eine Art Obstsalat gemischt, aber Pfirsich, Mango und Bergfeigen von Morgenland sind auch lecker)
Weil ich Bio-Obst nehme, schäle ich weder Orangen noch Zitronen, sondern sie werden in Achtel geschnitten, mit einer Gabel durchstochen und kommen direkt in eine klassische 2l-Kristall-Karaffe, ein entsprechender Glaskrug tut es aber auch. Das Obst aus dem Glas ist schon in kleinen Stücken und kommt wie es ist in die Karaffe. Den Saft gieß ich im Winter ab, im Sommer geb ich ihn mit dazu, dann ist die Mischung leichter und süßer, wer will kann mit noch 50 ml Brandy extra zugeben um den Alkoholpegel zu halten. Dann streue ich den Zucker darüber, gieße den Brandy zu und lasse mindestens 1 Stunde ziehen, im Sommer im Kühlschrank über Nacht, im Winter im ungeheizten Raum. Kurz vor dem Servieren kommt der Rotwein dazu und es wird umgerührt.

Im Winter wird abgesiebt und der Sud erwärmt, das Obst sortiert in die Keramiktassen gegeben und mit dem heißen Sud übergossen. Die Früchte lasse ich nicht mitkochen. 

Im Sommer habe ich ein paar Eiswürfel aus dem Rotwein im Tiefkühlfach und kühle damit die Mischung. Das ganze wird in Gläsern serviert, die mit einer geschlitzten Orangenscheibe und einem Schirmchen dekoriert sind. Im Sommer strecke ich auch gerne mit Sprudel.

Prost!



Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Parmesan-Cracker