Wem die Stunde schlägt


Bei Tage ist es kinderleicht, die Dinge nüchtern und unsentimental zu sehen. Nachts ist das eine ganz andere Geschichte.
Ernest Hemingway


Es gab für mich eine Zeit, da war die Nacht nicht nur dunkel wenn das Licht aus war, da war sie die Düsternis an sich. Eine Zeit in der die Gedanken eingesperrt werden mussten, gebändigt und in eine Ecke der Wahrnehmung gedrängt. In der künstliches Licht und fremde Gedanken strömen mussten, um die Düsternis zu vertreiben. 

Auch diese Passage war nur eines der vielen wilden und dunklen Wasser, die man mit dem Kajak des Lebens passieren muss, zurück bleibt immer die Erinnerung. Und die Erkenntnis, dass man in solchen Situationen auf professionelle Hilfe zurückgreift, die einem einen Außenbordmotor fürs Kajak leiht und eine starke Lampe. Damit man wieder in sichere Gewässer kommt, an Land gehen kann.

Hemingway hätte sich besser für Hilfe entscheiden, statt ein Leck ins Kajak zu schießen. Da waren noch spannende und unbekannte Gewässer übrig, die er mit uns hätte teilen können. 



Psychologische Helpline in Deutschland - 0800/1110111 oder 0800/1110222 - telefonseelsorge.de
Internationale Helplines - http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_suicide_crisis_lines



Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Parmesan-Cracker