Mini-Paprika mit Schinken-Käse-Füllung


Die gefüllten kleinen Paprika mit der Gemüse-Beilage sind ein simples und einfach zu kochendes Gericht.

Zutaten für 2 Personen:

  • eine Tüte Mini-Paprika (250 g)
  • 150 g Kochschinken
  • eine Packung Frischkäse
  • ein Ei
  • ein TL getrockneten Bärlauch
  • Salz, Pfeffer
  • ein TL Olivenöl
  • eine Süßkartoffel
  • eine halbe Sellerieknolle
  • ein EL trockener Weißwein oder Gin
Der Backofen wird auf 210°C Umluft vorgeheizt. Eine Auflaufform mit dem Olivenöl eingestrichen.

Sellerie und Süßkartoffel werden geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Würfel werden gemischt und in die Form geschichtet. Leicht salzen und mit dem Wein oder Gin angießen.

Die grünen Stielansätze der Paprika werden flach abgeschnitten, sodass ein dünner Deckel noch die Schote verschließt. Dann werden sie längs halbiert um sie füllen zu können.

Für die Füllung wird der Schinken in sehr kleine Stücke geschnitten und mit dem Frischkäse, dem Ei und den Kräutern vermischt, leicht gesalzen und gepfeffert und gut durchmengt. 

Die werden auf das Bett aus Süßkartoffeln und Sellerie gelegt und mit der Mischung gefüllt. Den Rest der Füllung wird gleichmäßig über die Gemüsemischung gegeben.

In den Backofen und 25 Minuten backen. Nach 20 Minuten kontrollieren, bilden sich schon dunkle Ränder am Paprika prüfen ob die Füllung bereits gestockt ist. Das Gemüse darf Biss haben, sowohl Sellerie als auch Süßkartoffeln kann man roh essen. Die Dauer hängt vom Flüssigkeitsgehalt des Frischkäses ab und kann um 5 Minuten variieren. Ist die Ei-haltige Füllung durchgegart und gestockt ist das Gericht fertig und kann serviert werden.

Guten Appetit!



Beliebte Posts aus diesem Blog

Bleigießen - Orakel und Symboldeutung

Schmand-Borschtsch vom Schwarzen Meer

Parmesan-Cracker