Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Merkels Politik ist alternativlos

Sie ist die einzig rechtsstaatliche und legale Vorgehensweise in der Flüchtlingsfrage.  Sie ist die einzig ökonomisch sinnvolle in Flüchtlingsfrage, Euro-Kurs und Weltpolitik.  Sie ist die einzig moralisch und ethisch akzeptable. 
Keiner kann eine Politik einfordern mit der man deutsches Recht bricht, das Völkerrecht verletzt und die europäischen Verträge ignoriert, die der Genfer Flüchtlingskonvention Vorrang vor allen anderen Regelungen einräumen. Und zwar vom Bundestag unter Adenauer anfangs der 50er beschlossen, angesichts der grausamen Erfahrung von Deutschen auf der Flucht vor den Stalinisten. Menschen, die sich heute gegen diese humanistische Errungenschaft stellen beleidigen auch die deutschen Toten von Vertreibung, Flucht während und nach dem Zweiten Weltkrieg.
Keiner kann abstreiten, dass Deutschland, das jährlich eine Million an Bevölkerung verliert, entweder durch Geburtendefizit oder Auswanderung, eine mindestens gleich hohe Zuwanderung braucht und das seit 30 Jahren nic…

Vertritt die AfürD Positionen der CDU von früher?

Wählerinnen und Wähler sollen sich nicht mehr in der CDU oder anderen demokratischen Parteien wiederfinden und deren Politik von früher in der AfürD finden. Waren die Positionen der CDU wirklich denen der heutigen AfürD ähnlich?
Mindestlohn abschaffen Die CDU hat im Gegensatz zu der rot-grünen Vorgängerregierung seit Amtsantritt Merkels allen Anträgen der Gewerkschaften zur Umwandlung der tarifvertraglichen Vereinbarung eines Mindestlohns zum allgemeinverbindlichen Branchen-Mindestlohn zugestimmt. Die AfürD will ganz in libertärer Manier auch eine Abschaffung dieser Vorgänger-Regelung und die Wiederzulassung von Lohndumping und steuerfinanzierter Suventionierung von Billigpreisen für Besserverdiener. Geringverdiener kaufen ihre Zeitung am Kiosk, schneiden sich die Haare gegenseitig und essen nicht wo Tellerwäscher ausgebeutet werden.
Virtuelle und reale Überwachung massiv ausbauen Die CDU hat sich immer für mehr sichtbare Überwachung eingesetzt, damit die bereits vorhandene auch den g…

2016, das Jahr in dem die historische Schuld Europas entstand

Die historische Schuld entsteht jetzt in diesen Tagen. Die ersten Flüchtlinge kehren um, gehen in den Nahen und Mittleren Osten zurück. Die Grenzen werden geschlossen die Fluchtrouten dicht gemacht. Viele Europäer weisen die Verantwortung für die Flüchtlinge zurück. Erklären, dass Europa nicht schuld wäre, dass es den Krieg gibt.
Wenn es nur nach dem Verschulden für einen Konflikt ginge, dann dürften die Opfer von Krieg und Vertreibung nur in Gebiete fliehen, die unter der Verantwortung der Aggressoren stehen.
Ist das nicht eine sehr verrückte Vorstellung? 
Es ist doch umgekehrt, man flieht dahin wo die geringste Gefahr droht, wo man sich am sichersten fühlt. Wo keine Gefahr besteht, dass die Alten, Frauen und Kinder zu Geiseln werden um die jungen Männer zu Kanonenfutter der Schlächter und Mordbanden zu machen. Wo keine Gefahr besteht, dass minderjährige Mädchen entführt und zu Sexsklavinnen der perversen Terroristen gefoltert werden. 
Wer die Flüchtlinge an der Flucht nach Europa hin…

Flammkuchen mit Lauch

Ein traditionelles Gericht im oberrheinischen Graben ist der Flammenkuchen. Entweder stilgerecht im Holzofen, auf dem Pizzastein oder mit starker Unterhitze gebacken ist er ein leckeres Gericht in der kalten Jahreszeit. Entweder im Herbst zum neuen Wein oder Most, aber auch übers Jahr ist es ein leckeres Gericht.
Jetzt, wenn auf den Äckern in der Pfalz der Lauch erntereif ist und frisch auf den Küchentisch kommt, ist es Zeit für die Variante mit Lauch.
Wer einen speziellen Ofen oder auch nur einen Pizzaofen hat, kann den nach Anleitung auf maximale Temperatur bringen. Wer einen konventionellen Backofen hat, der sollte ihn ebenfalls auf Maximum stellen und mit maximaler Unterhitze kombinieren. Ich habe 275°C Umluft im Pizzaprogramm mir Unterhitze gewählt.
Zutaten für vier Flammenkuchen (Pizzadurchmesser): 250 g Dinkelmehl 6301/2 TL Salz100 + 50 ml lauwarmes Wasser3 EL Olivenöl Das Mehl, Salz, die 100 ml Wasser und das Öl in die Knetschüssel geben und mit dem oder den Rührhaken kneten. …